Tipps und Tricks

Telegram steht für Freiheit und Privatsphäre und hat viele einfach zu bedienende Funktionen.

Bild-in-Bild-Wiedergabe. Schau dir Videos an, während du in anderen Chats oder sogar in anderen Apps bist. Tippe oder klicke auf das PiP-Symbol in der Medienanzeige einer beliebigen Telegram-App, um in den Bild-in-Bild-Modus zu wechseln. Ziehe oder schiebe das Fenster des Players, um es zu verschieben und um die Größe zu verändern. Um das Fenster zu […]
Bot Admins. Einige Bots sind für den Einsatz in Gruppen und Kanälen gedacht, um Admins zu unterstützen oder um einfach nur lustige Extrafunktionen hinzuzufügen. Bots können direkt von ihrem Profil aus Chats hinzugefügt werden, so dass du ihre Rechte sofort konfigurieren kannst. In Gruppen kann man Bots als normale Mitglieder oder als Admin hinzufügen. In […]
Schnittstellen für Bots. Entwickler können mit Hilfe von JavaScript flexible Schnittstellen für Bots erstellen. Damit können Bots jede beliebige Internetseite ersetzen. Wie wäre es mit einem Online-Shop, Spieleseiten oder gar Dienstleistungen? Die Bedienelemente können in Echtzeit aktualisiert werden und sich an das Farbthema des Nutzers oder den Nachtmodus anpassen. Ein Beispiel für hungrige Leute gibt […]
Antworten in weitergeleiteten Nachrichten. Wähle Nachrichten aus, um sie an einen anderen Chat weiterzuleiten. Bei der Weiterleitung werden die Antworten angezeigt, damit der vollständige Zusammenhang der Unterhaltung erhalten bleibt. Unter Einstellungen → Privatsphäre und Sicherheit kannst du festlegen, ob weitergeleitete Nachrichten einen Link zu deinem Konto enthalten dürfen.
Benachrichtigungen ausschalten oder temporär stummschalten. Deaktiviere die Benachrichtigungstöne eines Chats oder schalte die Benachrichtigungen vollständig aus. Wähle Stumm für im Profil des Chatpartners🔔, um eine individuelle Dauer für die Stummschaltung festzulegen, damit die Benachrichtigungen für einen begrenzten Zeitraum pausiert werden.
Töne für Benachrichtigungen. Tippe auf eine kurze Audio- oder Sprachdatei im Chat und legt sie als Ton für eigene Benachrichtigungen fest. Den Ton kannst du dann auf all deinen synchronisierten Geräten bei Telegram verwenden. Beispieltöne gibt es hier. Töne für Gruppen von Chats lassen sich in den Einstellungen unter Mitteilungen festlegen. Töne für einzelne Chats […]
Vorschau im Browser. Jeder kann t.me-Links öffnen, um Profile, Beiträge oder gar öffentliche Kanäle im Browser anzuschauen, selbst wenn man noch kein Konto bei Telegram hat. Die Vorschauseiten zeigen Knöpfe an, damit man sich Telegram auf dem Handy oder Desktop herunterladen kann.
Links mit Telefonnummern. Veröffentliche oder teile einen t.me-Link, damit andere dich anhand deiner Telefonnummer schnell erreichen können. Diese Links folgen deinen Telefonnummern-Datenschutzeinstellungen (Einstellungen → Sicherheit → Telefonnummer). Wenn ein Nutzer dich nicht über deine Nummer finden darf, funktioniert der Link für ihn ebenfalls nicht. Um einen anonymeren t.me-Link für dich zu erstellen, füge in den […]
Unterstützung von externer Streaming-Software. Sende Livevideos in Gruppen und Kanälen von externen Programmen wie beispielsweise OBS oder auch XSplit, um Overlays und mehr hinzuzufügen. Wähle "Streamen mit…", wenn du deine Übertragung startest und füge dann die Details in dein bevorzugtes Streamingprogramm ein.
Durchsuche deine Galerie. Greife schnell auf bestimmte Ordner in deiner Galerie wie Videos, Screenshots und Favoriten zu. Bei Android ziehst du das Anhängefeld an den oberen Rand deines Bildschirms und tippst auf Galerie, um einen Ordner aus dem Menü auszuwählen. Als Apple-Nutzer tippst du auf die 🔍 am oberen Rand des Fensters, um alle Alben […]